100 Schnell-Häkler wollen Weltmeistertitel

Zirndorf – Auch in diesem Jahr wird wieder gehäkelt was das Zeug hält. Bei der zweiten Weltmeisterschaft im Schnell-Häkeln treten am Samstagabend ab 18:30 Uhr in Zirndorf rund 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Neuer Rekord: in diesem Jahr sind auch rund 15 Prozent männliche Teilnehmer vertreten.

 

Ziel ist es, so schnell wie möglich ein Knäuel Wolle zu einer Mütze zu verarbeiten. Wie die am Ende aussieht ist dabei völlig egal, es reicht, wenn eine Kopfbedeckung erkennbar ist. Jeder Teilnehmer bekommt die gleiche Art Wolle. Die Schnell-Häkler sind zwischen 10 und 82 Jahre alt und brauchen weniger als zehn Minuten pro Mütze. Ein geübter Häkler schafft das nach Angaben der Veranstalter in rund einer Stunde. Und so sah das Ganze im letzten Jahr aus: Häkel-WM 2013 in Zirndorf.

 

Der Startschuss für die Vorrunde fällt um 18:30 Uhr, das Finale der Besten gibt es dann ab 20 Uhr. Veranstaltungsort ist das Modehaus Erlebe Wigner in Zirndorf. Zuschauer sind herzlich Willkommen.