18-Jähriger fährt gegen parkenden Lkw

Nürnberg – Am Samstag ereignete sich in Nürnberg-Maxfeld ein Verkehrsunfall. Zwei junge Männer wurden schwer verletzt und mussten in eine Klinik gebracht werden. 

 

Ein 18-jähriger Autofahrer war gegen drei Uhr mit seinem Opel auf der rechten Fahrspur der Bayreuther Straße in Richtung Rathenauplatz unterwegs, als er frontal gegen das Heck eines am Fahrbahnrand geparkten Lkw fuhr. Der 18-Jährige und sein gleichaltriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen mit dem Rettungsdienst in eine Klinik.

Am Pkw entstand Totalschaden. Die Verkehrsunfallaufnahme erfolgte durch eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken