3-Jähriger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Ansbach – Mittwoch Nachmittag kam es in Ansbach zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 3-jähriger Junge wurde von einem Betonmischfahrzeug erfasst und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

 

Gegen 15 Uhr war das Fahrzeug in einer Sackgasse unterwegs. Beim Rangieren erfasste es aus noch ungeklärter Ursache das Kleinkind. Trotz intensiver Bemühungen konnten die Rettungskräfte das Leben des 3-Jährigen nicht mehr retten. Der 53-Jährige Fahrer erlitt einen Schock und wurde in einer Klinik behandelt. Die Angehörigen des Jungen werden von einem Notfallseelsorger betreut.

 

Die Polizeiinspektion Ansbach nahm mit Unterstützung der Verkehrspolizeiinspektion den Unfall auf. Zur Klärung des genauen Unfallablaufes kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach ein Sachverständiger vor Ort.