35-Jähriger von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Nürnberg – Ein 35-jähriger Mann wurde gestern Abend in der Nürnberger Südstadt von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt.

 

Der Mann wollte offenbar gegen 17:30 Uhr die Fahrbahn in der Gibitzenhofstraße überqueren. Dabei kam er nach bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei Nürnberg im Bereich der Gleise ins Stolpern. Trotz heftigen Läutens und einer Notbremsung wurde der Fußgänger von der Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich am Kopf verletzt.

Der Mann musste nach notärztlicher Versorgung auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht werden. Der 52-jährige Straßenbahnfahrer sowie Fahrgäste der Straßenbahn wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt. An der Tram entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Die VPI Nürnberg sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Wenn Sie Hinweise geben können, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 09 11 / 65 83-1530.