87-jähriger Edgar M. aus Erlangen vermisst

Erlangen – Seit gestern Vormittag wird der 87-jährige Edgar M. aus Erlangen vermisst. Zuletzt wurde der Senior im Stadtteil Kriegenbrunn wahrscheinlich am Main-Donau-Kanal gesehen. Die Polizei bittet um Hinweise.

 

Edgar M. war zuletzt zu Fuß im Erlanger Stadtteil Kriegenbrunn unterwegs. Hier verließ er gegen 11 Uhr ein Gasthaus und wollte vermutlich nach Hause (Erlangen-Bruck) laufen. Der ältere Herr kam dort allerdings nicht an. Seine Spur verläuft sich am Main-Donau-Kanal. Hier hätten ihn Spaziergänger nach eigenen Angaben gegen 12 Uhr gesehen.

 

Beschreibung:

182 cm groß, kräftige Gestalt, kurze braune glatte Haare, Stirnglatze/Haarkranz. Der Vermisste hat eine gepflegte Erscheinung und trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens folgende Bekleidung: kurzärmeliges Hemd oder Poloshirt mit Brusttasche und eine lange braun-graue Stoffhose. Der Mann führte eine weiße Plastiktüte mit Fleischwaren mit sich.

 

Polizei bittet um Hinweise

Die bisherigen umfangreichen Suchmaßnahmen der Polizei in enger Zusammenarbeit mit der Wasserwacht unter Einsatz eines Polizeihubschraubers und Personensuchhunden des Rettungsdienstes verliefen bisher erfolglos. Die Maßnahmen konzentrierten sich insbesondere auf das Gebiet um die Schleuse Kriegenbrunn. Hinweise zu dem Vermissten bitte an die sachbearbeitende Polizeiinspektion Erlangen-Stadt unter der Telefonnummer 09131 760-0 oder über den Notruf 110.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken