Abschied nach 30 Jahren

Am Mittwoch haben zahlreiche Bürgermeister und Oberbürgermeister in Bayern ihren letzten Arbeitstag. Auch der 1. Bürgermeister von Uttenreuth in Mittelfranken, Karl Köhler (links im Bild), geht nach 30 Jahren in den Ruhestand. Er konnte aus Altersgründen nicht mehr für das Amt kandidieren. Als seine letzte offizielle Amtshandlung hat er heute neue Rutschfahrzeuge an die Krippenkinder des Kinderhauses Lummerland in Uttenreuth übergeben. Morgen wird Karl Köhler ab 15 Uhr mit einem großen Gemeindefest verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Frederic Ruth an, gemeinsamer Kandidat der Unabhängigen, der Grünen Alternativen Liste und der SPD.