Altoberbürgermeister Peter Schönlein feiert 75. Geburtstag

Nürnberg – Altoberbürgermeister Peter Schönlein hat gestern seinen 75. Geburtstag nachgefeiert, auf eigenen Wunsch im Historischen Straßenbahndepot St. Peter.

Der Grund: Als Kind wurde Schönlein jeden Sonntag zum Kindergottesdienst geschickt. Inklusive 10 Pfennig für die Kollekte. Die hat Schönlein aber stattdessen in einen Kinderfahrschein investiert, ist mit der Straßenbahn durch die Gegend gefahren und hat den Schaffner bewundert.  Das historische Straßenbahndepot also ein passender Ort um den runden Geburtstag zu feiern und ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen.

 

Begrüßt wurde Schönlein vom aktuellen Oberbürgermeister Ulrich Maly.  Für die musikalische Untermalung sorte die Straßenbahnkapelle der VAG. Neben zahlreichen Reden und Glückwünschen stand ein Eintrag ins Goldene Buch der Stadt auf dem Programm. Schönlein stand von 1987 bis 1996 an der Spitze der Stadt.