Arif Tasdelen schafft es in den Landtag

Nürnberg/München – Der 39-jährige SPD-Mann Arif Tasdelen zieht als erster fränkischer Abgeordneter mit Migrationshintergrund in den bayerischen Landtag ein. Nachdem er am Wahlsonntag nur knapp das Direktmandat im Stimmkreis Nürnberg-Nord verpasst hatte, schaffte es der in der Türkei geborene Politiker jetzt über die SPD-Landesliste ins Maximilianeum. Das teilte der Nürnberger Wahlleiter Wolf Schäfer am Dienstag mit.

Tasdelen ist in Anatolien geboren, als Achtjähriger kam er nach Deutschland. Er arbeitet als Zollinspektor beim Hauptzollamt in Nürnberg, wo er auch dem Personalrat angehört. Seit 2000 leitet er den SPD-Ortsverein Nürnberg-Mögeldorf, seit 2005 gehört er dem Stadtrat an. Er ist mit einer aus dem Nordirak stammenden Nürnbergerin verheiratet und hat eine Tochter.

Quelle: dpa

 

 

Nie wieder Nachrichten aus Nürnberg und Franken verpassen.