Aufwärtstrend beim Konsumklima

Nürnberg – Die Kauflust ist gestiegen, die Einkommenserwartung sehr hoch und auch bei der Konjuktur sieht alles bestens aus. Die GfK attestiert in ihrer Konsumklimastudie für Deutschland einen sehr starken Januar 2014.

Die Konsumlaune sei im Januar so gut gewesen wie zuletzt vor mehr als sechs Jahren, so die Auswertung der GfK. Zudem halten wegen der niedrigen Zinsen immer weniger Menschen Sparen für sinnvoll. „Die Sparneigung der deutschen Verbraucher befindet sich im freien Fall und ist im Januar abermals auf den niedrigsten Wert seit der deutschen Wiedervereinigung gesunken“, sagte GfK-Marktforscher Rolf Bürkl. Viele Bürger sind zuversichtlich in nächster Zeit mehr Geld auf dem Gehaltskonto zu haben. Darüber dürfte sich vor allem der Einzelhandel freuen: Der Indikator für Kaufbereitschaft ist auf dem höchsten Wert seit 13 Jahren.