Auto geriet ins Schleudern und krachte in den Gegenverkehr

Ansbach – Am Samstagabend (24.08.2013) ereignete sich in Ansbach ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei ältere Personen kamen, kurz nach der Kreuzung Bandelstrasse/Philipp-Zorn-Straße, mit ihrem PKW ins Schleudern und gerieten dabei in den Gegenverkehr. Dort stiessen sie mit einem Kleinbus, der in Richtung Bandelstrasse unterwegs war, zusammen.

Durch den Zusammenstoß wurde der BMW stark beschädigt. Die zwei Insassen des PKW mussten verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrgäste des Busses blieben unverletzt. Grund für den Unfall könnte, laut Polizei, nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn sein.