Bachwoche in Ansbach startet heute

Ansbach – Heute startet die Johann Sebastian Bach-Woche in der Residenzstadt Ansbach. Bereits seit 1948 findet die Konzertwoche statt und widmet sich dem Leben und den Werken des Komponisten. Der thematische Schwerpunkt dieses Jahr liegt genau 300 Jahre zurück. Dem schicksalhaften Jahr 1713, in dem Bach nicht nach Halle gewechselt ist, sondern seinen Organistenposten in Weimar behalten hat sowie seinen Konzert-Kompositionen aus diesem Jahr, ist die diesjährige Musikwoche gewidmet.

 

Der seit 2006 angestellte Intendant Andreas Bomba möchte besonders eine neue Musikergeneration in die Tradition der Bachwoche integrieren und der Vielfalt an Bach-Interpretationen ein Forum bieten. Seit 2009 finden zeitgleich zu den Vormittagskonzerten auch Workshops für Kinder und Jugendliche statt. Diese sollen das Leben und die Werke des Komponisten besonders für die junge Generation erlebbar machen. Die Bachwoche geht noch bis zum 11. August. Mehr Infos zu den unterschiedlichen Konzerten und Spielstätten finden sie auf der Seite Bachwoche Ansbach