Bäckereidecke in Fürth eingestürzt

Fürth – Die Deckenkonstruktion in einer Fürther Bäckereifiliale stürzte gestern Abend aus noch unbekannten Gründen herab. Zu dem Unglückszeitpunkt befanden sich drei Frauen in dem Gebäude. Sie kamen jedoch mit dem Schrecken davon.

 

Kurz vor 18 Uhr waren eine Verkäuferin und zwei Kundinnen in dem Geschäft in der Schwabacher Straße, als plötzlich die Decke auf sie herabstürzte. Diese bestand aus Dachlatten und Gipskartonplatten. Es wird vermutet, dass bauliche Mängel die Ursache für den Einsturz gewesen seien. Die Frauen blieben glücklicherweise nahezu unverletzt. Eine Frau klagte über eine leichte Augenreizung wegen des Staubes, konnte aber rasch wieder aus der ambulanten Behandlung entlassen werden.

 

Der Sachschaden in der Filiale wird auch circa 20.000 Euro geschätzt. Die Fürther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache für den Einsturz herauszufinden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken