Bad Windsheim: Unbekannter Schutzengel gesucht!

Bad Windsheim – Einem noch unbekannten Pkw-Fahrer ist es offenbar zu verdanken, dass die Vermisstensuche nach einem 12-jährigen Mädchen aus Burgbernheim im Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim ein glückliches Ende nahm. Der Mann wird jetzt gesucht, denn die Eltern wollen ihm gerne danken!

Am Freitagabend teilte die Mutter des 12-jährigen Mädchens mit, dass ihre Tochter seit 17 Uhr verschwunden ist. Die Frau war in großer Sorge um ihr Kind, zumal das Mädchen recht schnell die Orientierung verliere.

Sofort wurde eine großangelegte Suchaktion im Ort und den angrenzenden Wäldern und Feldern begonnen. Im Einsatz waren sowohl die Polizei mit großem Personalaufgebot und einem Hubschrauber, als auch eine Hundestaffel des Rettungsdienstes und die Freiwillige Feuerwehr. Zudem ergriffen unzählige Burgbernheimer die Initiative und beteiligten sich an der Suche.

Kurz vor 23 Uhr wurde das Mädchen schließlich wohlbehalten von dem noch unbekannten „Schutzengel“ vor dem Wohnanwesen der Eltern abgesetzt. Sie nahmen ihre Tochter wieder überglücklich in ihre Obhut und sie erzählte ihnen, dass sie sich in einem Waldgebiet verlaufen hatte und dann irgendwann wieder auf eine Straße kam, wo sie von dem Pkw-Fahrer aufgelesen wurde.

Vor lauter Freude über die Rückkehr der Tochter kamen die Eltern jedoch nicht dazu, nach der Identität des Mannes zu fragen. Er wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Windsheim unter der 09841 / 6616 0 zu melden.