Badegast im Rothsee ertrunken

Roth – Gestern Abend wurde ein 32-Jähriger am Rothsee als vermisst gemeldet. Wenig später fanden Einsatzkräfte den Badegast leblos im Wasser.

 

Gegen 17 Uhr war der Mann zum letzten Mal von seinen Bekannten im Wasser nahe des Ufers gesehen worden. Aufgrund des regen Badebetriebs verloren sie ihn allerdings aus den Augen. Nachdem der 32-Jährige einige Zeit später immer noch nicht aus dem Wasser gekommen war, suchten die Bekannten schließlich im Bereich des Strandbads in Birkach nach ihm.

 

Der Gesuchte blieb vorerst unauffindbar. Daraufhin wurde gegen 20:15 Uhr die Integrierte Leitstelle alarmiert, die unverzüglich einen großangelegten Sucheinsatz einleitete. Unter Einsatz der Wasserwacht mit Tauchern und Booten, mehreren Freiwilligen Feuerwehren aus dem Umkreis und einem Polizeihubschrauber wurde rund eine Stunde nach dem Vermissten gesucht.

 

Gegen 21:30 Uhr fanden die Einsatzkräfte schließlich den 32-Jährigen tot im Wasser. Ein Fremdverschulden schließt das Fachkommissariat der Kripo Schwabach aus.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken