Badegast verletzt sich schwer im Freizeitbad

24.03.2013, Stein – Am Samstagabend hat sich ein 23-jähriger Badegast in einem Steiner Freizeitbad schwer verletzt. Gegen 19.30 Uhr benutzte der Mann die Großwasserrutsche und geriet im Bereich des Auslaufes mit dem linken Fuß in eine Abtrennung. Dabei verletzte sich der Badegast schwer, musste von der Feuerwehr befreit werden und mit dem Rettungsdienst in die Klinik gebracht werden. Der Betrieb der Großwasserrutsche wurde vor Ort durch die Kripo Fürth vorläufig eingestellt. Die Staatsanwaltschaft will den Vorfall jetzt durch einen Gutachter klären lassen.

Quelle: dpa