Banküberfall in Nürnberg

Nürnberg – Gegen 15:45 Uhr hat ein Mann die Sparkassen-Filiale in der Sulzbacherstraße überfallen. Der Täter ist mit einem Messer bewaffnet und derzeit flüchtig. Die Polizei hat eine Großfahndung mit Polizeihundeführern eingeleitet und sucht nach Zeugen.

Der Mann, der zwischen 50 und 55 Jahre alt ist, forderte von den Angestellten Bargeld. Dabei bedrohte er sowohl die Mitarbeiter als auch die Kunden mit einem Messer. Die  Filiale verließ aber ohne Beute. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter derzeit zu Fuß unterwegs ist.

 

Täterbeschreibung:

– etwa 50 bis 55 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, schlank.

Während der Tat war der Mann mit einer rot-schwarzen Jacke, einem orangenen Baseballcap, einer dunklen Hose bekleidet. Außerdem trug der Mann eine Brille und helle Schuhe.