Bayerische Landtag beschließt Abkehr von Fehlzeitenregelung

Ein starkes Signal an die bayerischen Kindertageseinrichtungen: Der Bayerische Landtag hat überfraktionell  beschlossen, die Ausführungsverordnung zum Bayerischen Kinderbildungs- und –betreuungsgesetz, die eine sogenannte Fünf-Tage-Regelung vorsah, wieder abzuschaffen.

 

Die Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger betont, dass dies insbesondere für kleine Einrichtungen nicht einzuhalten war, da bereits bei der Erkrankung einer Mitarbeiterin Problemstellungen und damit entsprechende finanzielle Nachteile für die Kindertagesstätten entstanden wären. „Für die Sicherung von Qualität war dies, wie ich dem Ministerium aufgrund vieler Gespräche mit Trägern dargelegt habe, ein völlig ungeeignetes Instrument“, so Guttenberger.

 

Mit der nun auf den Weg gebrachten Kommission, die das Sozialministerium leitet und an der alle Akteure entsprechen beteiligt sind, sollen alternative Vorschläge erarbeitet werden, um eine ausreichende Personalausstattung sicherzustellen und auch die Qualität ohne überbordende Bürokratie zu sichern.