Bewaffneter Handtaschenraub – Polizei sucht Zeugen

Erlangen – Zwei noch unbekannte Täter haben gestern in Erlangen einer 19-Jährigen im Parkhaus an der Parkplatzstraße ihre Handtasche geraubt. Die Männer hatten eine Schusswaffe bei sich.

 

Gegen 18:10 Uhr überfielen die Täter an der Rampe zu Parkdeck 3 die junge Frau. Sie entrissen ihr die Handtasche, wobei das Opfer erkannte, dass einer der Täter beim Fortlaufen noch mit einer Pistole in ihre Richtung zeigte. Danach verschwanden die Täter im Parkhaus. Eine Zeugin konnte sehen, wie die beiden Männer gemeinsam in Richtung des Bahndammes an der Münchener Straße rannten.

 

Die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt nahm sofort die Ermittlungen auf, konnte die Flüchtigen jedoch nicht mehr fassen. Ein Polizeidiensthund fand die leere Handtasche der 19-Jährigen in einem Gebüsch.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

 

Täterbeschreibung:

 

Täter 1: ca. 18-23 Jahre alt, 180 cm groß, normale Figur, sehr kurze (aber nicht rasierte) dunkelblonde bis braune Haare, bekleidet mit einer blauen Jeans und einem hellen Sweatshirt. Führte die Schusswaffe mit sich.

 

Täter 2: ebenfalls ca.18-23 Jahre, 185 cm, schlank, kurze dunkelbraune Haare, bekleidet mit einer blauen Jeans und einer blauen Sweatshirtjacke mit Kapuze

 

Das Fachkommissariat der Kripo Erlangen ermittelt nun wegen schweren Raubes und sucht weitere Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.