Bombenwarnung am Nürnberger Hauptbahnhof aufgehoben

Nürnberg – Falscher Alarm am Nürnberger Hauptbahnhof. Der Verdacht auf einen explosiven Gegenstand im Parkhaus am Bahnhof hat sich als falsch herausgestellt.

 

Ein anonymer Hinweis an die Polizei ist wohl auf einen Trittbrettfahrer zurückzuführen. Der falsche Alarm hatte Folgen für viele Pendler. Mehrere S-Bahn Linien endeten vorzeitig, bei anderen kam es zu Verzögerungen. Inzwischen hat der Bahnhof seinen normalen Betrieb wiederaufgenommen.

Mehr zu diesem und anderen Themen heute Abend ab 18:00 Uhr in „Guten Abend Franken“ auf Franken Fernsehen.