Brand eines Bienenhauses – 16 Bienenvölker verbrannt

Ansbach – Gestern Abend brannte ein Bienenhaus im Merkendorfer Ortsteil Gerbersdorf im Landkreis Ansbach aus. 16 Bienenvölker starben dabei.

Ein Nachbar informierte kurz nach 22.00 Uhr die Polizeieinsatzzentrale Mittelfranken per Notruf über das Feuer am Ortsrand von Gerbersdorf. Trotz des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr Merkendorf brannte das Bienenhaus völlig nieder. Es starben so ca. 640.000 Honigbienen. Ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro entstand bei dem Brand. Zum momentanen Zeitpunkt ist die Brandursache noch völlig unklar.

Die Beamten des Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach haben die Ermittlungen übernommen. Wer konnte gestern Abend ungewöhnliche Wahrnehmungen im Bereich von Gerbersdorf machen? Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333.

 

Durch den langen, kalten Winter und aggressive Milben hat sich der Bienenbestand deutschlandweit erheblich verkleinert. Das wird sich laut Imkern auch auf den Honigbestand in den Supermarkt-Regalen auswirken.