Braucht der Nürnberger Airport einen neuen Namen?

04.04.2013 – Vor knapp einem Jahr machte der Bayerische Finanzminister Markus Söder folgenden Vorschlag: Der Airport Nürnberg solle künftig den Beinamen „Albrecht Dürer“ tragen. Nun legt der Kreisverband der Piratenpartei nach. Ihr Vorsitzender, Emanuel Kotzian, sprach sich jetzt für eine Umbenennung in „Max Morlock International Airport“ aus.

Der Name sei jedoch lediglich ein Vorschlag. Im Kern gehe es den Piraten darum, den Flughafen wettbewerbsfähiger zu machen. Dazu legten Kotzian und seine Parteifreunde einen 13-Punkte-Plan vor. Der sieht unter anderem die Verbesserung der Servicequalität am Airport, sowie eine Westanbindung vor. Außerdem ist darin die Rede von einem Verkauf der Flughafen Nürnberg GmbH an den Flughafen München oder Frankfurt. Klingt abgehoben, ist aber so!