Brückenfestival: gute Stimmung trotz Herbsttemperaturen

Nürnberg – Trotz herbstlicher Temperaturen kamen am Freitag und Samstag rund 25.000 Musikbegeisterte in den Pegnitzgrund, um beim Brückenfestival unter der Theodor-Heuss-Brücke Bands abseits vom Mainstream zu entdecken. Das ehrenamlich organisierte Festival bot neben der musikalischen Vielfalt aber auch wieder zahlreiche Stände und Aktionen wie zum Beispiel Live-Painting oder Poetry Slam.

 

 

Rapper Damion Davis oder Bands wie Hundreds spielten vor einem begeisterten Publikum auf der großen Bühne unter der Theodor-Heuss-Brücke. Aber auch junge und lokale Künstler wie das Hip Hop Kollektiv Flying Penguin bekamen eine Plattform. Während auf der Hauptbühne abgebaut und wieder aufgebaut wurde, konnten die Besucher sich einem der zahlreichen Stände widmen oder die kleine Zeltbühne besuchen. Auf dieser waren unter anderem der Kabarettist Philipp Moll und der Liedermacher Gymmick zu sehen. Sänger und DJ Bird Berlin moderierte oben ohne und in kurzer Hose.

 

Wer das Festival im nächsten Jahr ehrenamtlich unterstützen möchte, schreibt einfach eine Mail an helfer@bruecken-festival.de

 

Hier schonmal die schönsten Bilder vom Festival:

Quelle: Edgar Pfrogner