Cadolzburg wird zum Burgerlebnis für alle Sinne

Cadolzburg – Aus der Cadolzburg bei Nürnberg soll eine „Erlebnis-Burg werden“. Finanzminister Markus Söder stellte heute das geplante Museumskonzept vor. Mit dem Ausbau des Alten Schlosses und einem musealen Nutzungskonzept soll die mächtige Burganlage zu einem weiteren Besuchermagneten in der Region werden.

 

Auf rund 1500 Quadratmetern Ausstellungsfläche wird den Besuchern eine interaktive Zeitreise ins Mittelalter geboten. Als erste Attraktion präsentierte Söder einen mittelalterlichen, voll funktionsfähigen hölzernen Tretradkran.

 

Bayern stellt für den Aus- und Umbau der Cadolzburg 6.5 Millionen Euro zur Verfügung. Die Eröffnung ist für 2016 geplant.