Franken Fernsehen

Move it Media – 15 Jahre in Nürnberg

Die Nürnberger Werbeagentur MOVE it MEDIA mischt seit 15 Jahren die Werbeszene auf.

Sieben beleuchtete Arme kreisen am Wiener Prater um den 42 Meter großen legendären Fußballriesen Petr Čech, seine Spannweite entspricht einem ganzen Fußballfeld, eine Installation der Rekorde, die weltweit Presseberichte hervorrief und viele Preise abräumte.

20 Tonnen Schnee werden zu vier Eisbärskulpturen gestaltet und auf die Zugspitze gesetzt, um anschließend bundesweit an unterschiedlichen Standorten zu überraschen – auch bei den Nürnberg Ice Tigers waren sie zu Besuch.

Eine lebensgroße Elefantenherde spaziert durch ein Berliner Einkaufszentrum, plötzlich regnen tausend Herzchen von der Decke, wenig später finden sich die amüsierten Passanten auf einem märchenhaften Karibikstrand wieder. Verblüffend echt wirkende virtuelle Realitäten – möglich machen diese der mit 100 Quadratmeter größte Augmented Reality Screen.

Ein 15 Meter hoher Füllfederhalter steht in einer Shopping Mall. Auf seinem Schaft aus digitalen LED-Panels kreisen die Bilder von Passanten, die sich vor Ort vor einem Greenscreen fotografieren lassen konnten.

Dies sind nur einige Beispiele der spektakulären Inszenierungen, die die Nürnberger Agentur MOVE it MEDIA realisiert hat. Die Werbeagentur feiert jetzt ihr 15jähriges Jubiläum und blickt dabei auf eine lange Reihe großer Herausforderungen zurück.

„Werben heißt besonders sein, besonders originell, besonders überraschend, besonders witzig oder mutig und am besten alles zusammen“, so Viola Thies, eine der beiden Inhaber der Agentur, „also haben wir gelernt Unmögliches möglich zu machen und können uns dabei durchaus eine gewisse Furchtlosigkeit attestieren“.

Der Mut wird oft belohnt: Die Agentur wurde für ihre einzigartigen und rekordhaltenden Inszenierungen vielfach ausgezeichnet.

Originell sind auch die mobilen Medien, mit denen die Agentur Werbung auf die Straße bringt. Und so ging es bei der Gründung der Agentur auch los: „am Anfang standen 10 Werbeanhänger für Fahrräder vor der Garage, die wir selbst zusammen geschraubt haben,“ so der Inhaber Thomas Adam,  „da waren wir noch zu dritt“. Heute arbeiten über 20 Angestellte für die Firma in enger Kooperation mit einem bundesweiten Netzwerk an Entwicklern und Spezialisten.

Mittlerweile hat sich der bundesweit größte Fuhrpark an mobilen Medien angesammelt. Ob dreirädrige Apen, ferngesteuerte, fahrbare Leuchtplakate oder Fahrzeuge mit digitalen Werbeflächen – die meisten Medien wurden in der Agentur selbst entwickelt.

„Als Kreativagentur steht man immer unter Innovationsdruck“, so Thomas Adam, „aber im Aufspüren neuer Trends liegt unsere Stärke“. Pionierarbeit leisten birgt immer auch Risiko, „man kann nicht aus den Fehlern anderer lernen“.  Die Ideen, die viel Entwicklungskosten und Kopfzerbrechen bereitet haben, haben sich bald am Markt als Standard etabliert und werden oft kopiert.

Ein Vorteil bleibt: Das bundesweite Image als innovative Kreativagentur, wenn es um neue Werbeformen geht, mit denen man auf der Straße und in den sozialen Netzwerken präsent bleibt.

Nur ein kleiner Prozentsatz des breiten Kundenstammes stammt aus der Region wie adidas, uvex, Lechuza oder STAEDTLER.

„Für unsere mobilen Medien ist der Standort Nürnberg ideal, wir sind genauso schnell in Zürich und Wien wie in Berlin oder Köln. Für eine innovative Werbeagentur ist der Standort eher exotisch“, so Viola Thies. Die großen Werbe- und Mediaagenturen bündeln sich in Hamburg, Düsseldorf, München oder Berlin. „Merkwürdigerweise werden wir bundesweit viel stärker wahrgenommen als zu Hause“, so Thomas Adam. Aktuell ist MOVE it MEDIA zum Beispiel Partner der Imagekampagne für die Stadt Berlin. „Auch wir werden immer wieder überrascht, und wir haben ja Sinn für Kurioses.“