Das Kleeblatt angelt sich Offensivspieler Tom Weilandt

Fürth – Der Bundesliga-Absteiger Fürth konnte einen neuen Spieler für sich gewinnen. Mit Tom Weilandt verpflichtet das Kleeblatt einen Offensiv-Allrounder. Der 21-Jährige, der vom Drittligisten Hansa Rostock kommt, erhält bei den Fürthern einen Dreijahresvertrag.

 

Wechsel bereits länger im Gespräch

Die Spielvereinigung habe sich bereits vergangene Saison um Weilandt bemüht, doch scheiterte ein Wechsel an zu hohen Transferforderungen von Rostock. Jetzt sei Tom ablösefrei. „Unser Kontakt zu ihm ist nie abgerissen“, so Fürths Präsident Helmut Hack.

 

Schröder überzeugt von Weilandt

„Tom ist ein junger deutscher Offensiv-Allrounder, er kann auf beiden Außenbahnen, zentral im offensiven Mittelfeld und als hängende Spitze spielen“, weiß Rouven Schröder, Fürths Sportlicher Leiter, über die Qualitäten des 21-Jährigen. Das Kleeblatt habe mit ihm einen echten Perspektivspieler mit großem Potential gewinnen können.

 

Auf dem Weg zum Profifußballer

Weilandt habe eine gute Saison in der Drittliga hinter sich und bereits erste Erfahrungen in der zweiten Liga sammeln können. Der junge Spieler freue sich in Fürth den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen.

 

Quelle: Spielvereinigung Greuther Fürth