Derby verloren – Die Franken hadern mit dem Schiedsrichter-Gespann

Der 1. FC Nürnberg hat das Derby zu Hause gegen den FC Augsburg mit 0:1 verloren – in der 84. Minute trifft der kurz vorher eingewechselte Augsburger Mittelfeldspieler Kevin Vogt.

Zweifelhafte Schiedsrichterentscheidung

FCN-Torhüter Raphael Schäfer haderte vor allem mit der Leistung des Schiedsrichter-Gespanns. Man hätte auch anders entscheiden können, bewertete er den Platzverweis für Pinola. Trainer Michael Wiesinger sagte: «Wir haben jede Woche eine Entscheidung gegen uns. Das ist nicht gut und das kann man auch mal so äußern.»

 

Verpflichtung von Hasebe bestätigt

Nach dem Spiel wurde die Verpflichtung des japanischen Nationalspielers Makoto Hasebe vom VfL Wolfsburg verkündet.