Die akademika 2013 öffnet ihre Pforten

Nürnberg – Bereits zum 14.Mal findet die Jobmesse akademika im Nürnberger Messezentrum statt. Heute und morgen können Studenten, Absolventen oder Young-Professionals mit dort ausstellenden Unternehmen erste Kontakte knüpfen.

 

Was ist die akademika?

Die akademika gehört zu den größten Jobmessen Deutschlands. Im Gegensatz zu einer anonymen Bewerbung haben auf diesem Weg sowohl die Bewerber als auch die potentiellen Arbeitgeber die Chance sich über den persönlichen Kontakt gleich einen viel besseren Eindruck vom Gegenüber zu verschaffen.

 

Über 150 Unternehmen sind vertreten

Für 2013 haben sich bereits mehr als 150 ausstellende Unternehmen angemeldet, die den Besucher die Möglichkeit geben sich über die verschiedensten Karrierebereiche zu informieren. Neben der Gelegenheit der der persönlichen Kontaktaufnahme für alle Teilnehmenden, werden auch Fachvorträge für den künftigen Bewerbungseinstieg angeboten.

 

Schwerpunktthema 2013 „Arbeiten im Ausland“

Nicht nur auf den deutschen Raum beschränkt sich das Programm der akademika. Unter dem Motto „akademika goes global“ werden auch internationale Einsatzmöglichkeiten vorgestellt.

 

Franken Fersehen besucht die akademika

Reporterin Kerstin Haunstetter besucht für uns heute die akademika. Ihre Entdeckung gibt es dann heute Abend in der Sendung „Guten Abend Franken“ oder später als Video auf der Homepage.

Weitere Informationen zu der akademika finden Sie hier.