Die Meisengeige ist gerettet

Nürnberg – Das Büro des Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Maly teilte heute mit, dass der Fortbestand des Kultkinos Meisengeige gesichert ist. Die dafür benötigten Bauanträge für Umbauten wurden eingereicht.

Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung der über 8000 Menschen, welche die Petition „Rettet die Meisengeige“ unterzeichneten. Das zeige laut Stadt, dass das Programmkino einzigartig ist und nicht aus dem kulturellen Angebot Nürnbergs verschwinden darf.