Drei Tote nach schwerem Verkehrsunfall

Pechbrunn – Drei Menschenleben hat am Montagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall auf der A93 in der Oberpfalz gefordert. Ein Auto hatte die Leitplanke durchbrochen und stieß auf der Gegenfahrbahn mit zwei Fahrzeugen zusammen.

 

 

Ersten Informationen zufolge war ein Autofahrer gegen acht Uhr morgens in Richtung München unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam. Zwischen den Abfahrten Mitterteich Nord und Pechbrunn durchbrach sein Fahrzeug  die Leitplanke und geriet in den Gegenverkehr. Zwei entgegenkommende Autos hatten keine Chance auszuweichen. Fünf Menschen erlitten schwere Verletzungen, für drei von ihnen kam jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch an der Unfallstelle. „Die Mitfahrer befinden sich in kritischem Zustand“, so die Polizei. Während der Bergungsarbeiten wurde die Autobahn in beide Richtungen gesperrt.