Drogenring in Ansbach aufgeflogen

Ansbach – 18 Drogenhändler aus Franken sind der Ansbacher Kriminalpolizei ins Netz gegangen. Sie alle stehen in dringendem Tatverdacht vom Herbst 2012 bis Mai 2013 mit Drogen aller Art gehandelt zu haben. Gegen vier Verdächtige wurde bereits Haftbefehl erlassen. Bei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Beamten insgesamt mehr als 5 kg Haschisch, etwa 7 kg Marihuana und 100 g Crystal. Über mehrere Jahre sollen die Verdächtigen im Raum Mittelfranken gehandelt haben und so eine Gesamtmenge von rund 110 kg Haschisch und 1 kg Crystal in Umlauf gebracht haben.

Außerdem stieß die Polizei auf verbotene Gegenstände, die dem Waffenrecht unterliegen sowie auf scharfe Schusswaffen. Auch 40 000 Euro Bargeld wurden von den Beamten sichergestellt. Die umfangreichen Ermittlungen der Kripo Ansbach dauern noch an.