Ehemaliges Schwesternwohnheim wird abgerissen

Nürnberg – Schwesternwohnheim wird abgerissen: das Gebäude an der Ecke Hallerstraße/Rieterstraße im Nürnberger Norden bot Jahrzehnte lang etwa 250 Schwestern und Zivildienstleistenden ein Zuhause. 2002 wurde das ehemalige Schwesternwohnheim des Nordklinikums geschlossen. Zwischenzeitlich diente das Haus der Feuerwehr und Polizei als Übungsgelände. Jetzt soll das Wohnheim endgültig abgerissen werden. Etage für Etage wird das verfallene Gebäude in den nächsten sechs Wochen abgetragen. Als Zwischennutzung soll dort ein Parkplatz entstehen. Was genau danach mit dem Gelände passieren soll, steht noch nicht fest.