Ehrliche Finderin: Fürtherin gibt 600 Euro ab

Fürth – Eine 47-jährige Fürtherin gab 600 Euro bei der Polizei ab. Sie hatte das Geld in einem Kuvert im Südstadtcenter gefunden.

 

Eine 94-jährige Seniorin hatte das Geld verloren, mit einer Quittung. Über diese konnten die Beamten die Besitzerin ermitteln und verständigten die Seniorin darüber, dass eine ehrliche Mitbürgerin das Geld abgeliefert habe.

 

Kurz darauf konnte die Seniorin ihr Geld von der Wache abholen – voller Dank und mit großer Freude. Die ehrliche Finderin verzichtete auf den ihr gesetzlich zustehenden Finderlohn.

Quelle: dpa