Ein Toter bei Brand in Hotelzimmer

Aus noch ungeklärter Ursache ist heute in einem Zimmer eines Hotels in der Äußeren Sulzbacher Straße in Nürnberg ein Feuer ausgebrochen. Ein 41-jähriger Mann ist dabei ums Leben gekommen.
Kurz vor 10:00 Uhr war die Feuerwehr verständigt worden, dass in einem verqualmten Hotelzimmer eine leblose Person liegt. Beim Eintreffen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst stellte sich heraus, dass im Bad des Zimmers aus noch ungeklärter Ursache ein Kleinbrand entstanden war, dessen Feuer jedoch von selbst wieder ausgegangen war. Der Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod des 41-Jährigen feststellen, der offensichtlich an den entstandenen Rauchgasen erstickt war.

Die Brandermittler des Fachkommissariates der Nürnberger Kripo haben die Nachforschungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizei Mittelfranken