Eisbärbaby entwickelt sich gut

Nürnberg – Das Eisbärbaby im Nürnberger Tiergarten entwickelt sich prächtig. Das im November geborene Tier ist beträchtlich gewachsen und Eisbärenmama Vera kümmert sich vorbildlich um das Junge. Sie wird die Höhle mit ihrem Nachwuchs aber erst frühestens im März 2015 verlassen. Solange müssen wir uns noch gedulden.

 

Das Jungtier hatte noch ein Geschwisterchen, das die Anfangsphase nach der Geburt jedoch nicht überstanden hat. Die Ursache für den Tod des zweiten Jungtieres ist unklar. Eisbären dürfen während der Aufzucht in ihrer Höhle nicht gestört werden, sonst fressen sie ihre Jungtiere auf.