Eisbärenzwillinge Gregor und Aleut sagen Goodbye!

Nürnberg – Die beiden Eisbärengeschwister Gregor und Aleut sind nicht mehr im Nürnberg. Das teile der Tiergarten gestern mit. Am Mittwoch machten sich die beiden, 2010 geborenen Pelztiere, auf den Weg in der Zoo von Warschau.

Laut Angaben des Tiergartens geschah der Umzug auf Anraten des Europäischen Arterhaltungsprogramms. Es sei geplant, dass die beiden Brüder von Flocke in Warschau die Zeit bis zu ihrer Geschlechtsreife zusammen verbringen sollen. Ihre Eltern, Vera und Felix, bleiben in Nürnberg. Mit Gregor und Aleut verlassen zwei weitere Publikumslieblinge, etwas überraschend, die Noris.