Energiekonzern spendet 40.000 Euro für ehrenamtliche Projekte

Nürnberg – Im Rahmen seiner Weihnachtsaktion beschenkte der Energiekonzern N-Ergie 23 ehrenamtliche Initiativen der Region mit insgesamt 40.000 Euro. Eine Jury wählte acht Organisationen im Stadtgebiet Nürnberg und 15 Einrichtungen in der Region für eine Förderung aus.

 

Die Wahl fiel unter anderem auf das Projekt „Mischen!“ vom Bezirksjugendring Mittelfranken. In Nürnberg ist in diesem Rahmen unter anderem der Workshop „Urbanes Wohnen von Alt und Jung“ für Großeltern und Enkel geplant. Die Jugendbildungsstätte bekommt hierfür eine Spende in Höhe von 5.000 Euro.

 

Ehrenamtliche Initiativen stärken

„Mit dem Geld möchten wir das ehrenamtliche Engagement in unserem Versorgungsgebiet stärken und unsere Wertschätzung für diese wichtige Arbeit zum Ausdruck bringen“, sagt der Vorstandsvorsitzende Josef Hasler.

 

Jahrelanges Engagement für die Region

Im Jahre 2008 hat die N-ERGIE bereits entschieden, keine Weihnachtsgeschenke an Kunden und Partner zu verteilen, sondern stattdessen für Geld für soziale und karitative Zwecke zu spenden. 2012 lag der Schwerpunkt der Weihnachtsaktion auf generationsübergreifende Projekte. In den vier Jahren zuvor wurden bereits Projekte für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren gefördert.