Eriksson kehrt zu den Ice Tigers zurück

Nürnberg – Fredrik Eriksson kehrt zu den Thomas Sabo Ice Tigers zurück. Der schwedische Verteidiger hat bereits in der Saison 2010/11 bei den Tigern gespielt und hat jetzt einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2015 unterschrieben.

Zweitbester Verteidiger bei den Frölunda Indians

In seiner ersten Saison in Nürnberg kam Eriksson auf fünf Tore und 21 Assists in 50 Spielen. Nach seinem Engagement bei den Ice Tigers wechselte er für zwei Jahre in die erste schwedische Liga zu den Frölunda Indians. Dort war der 29-Jährige in der abgelaufenen Saison 2012/13 mit sieben Toren und elf Vorlagen zweitbester Verteidiger. Seine Plus-Minus-Bilanz von +11 war der zweitbeste Wert des gesamten Teams.

 

„Wir sind sehr froh, dass er sich dazu entschieden hat, nach Nürnberg zurückzukommen.“

Ice Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek: „Mit Fredrik Eriksson haben wir an der blauen Linie einen guten Überzahlspieler mit einem gefährlichen, platzierten Schuss. Er ist in Nürnberg bereits bekannt und ein offensiver, laufstarker Verteidiger mit guter Übersicht, der seine Aufgaben in der Defensive aber nie vernachlässigt. Wir sind sehr froh, dass er sich dazu entschieden hat, nach Nürnberg zurückzukommen.“