Fahndung nach unbekannten Straßenräubern

Nürnberg – Gestern überfielen zwei unbekannte Räuber innerhalb weniger Stunden mehrere Personen im Stadtgebiet Nürnberg. Der erste Überfall ereignete sich am Vormittag in der Rothenburgerstraße. Einer älteren Frau wurde die Handtasche entrissen. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt. Gegen 14 Uhr wurde ein 19-Jähriger am Hallplatz ausgeraubt.

 

Der Geschädigte verfolgte den Täter bis zur Theatergasse. Nachdem dieser ihn dann mit einem Messer bedrohte, ließ der Überfallene die Verfolgung sein. Kurz nach 17 Uhr forderten zwei Unbekannte an der „Skateranlage“ am Pferdemarkt unter Vorhalt einer Schußwaffe die Mobiltelefone und ein silbernes „adidas“ Armband von zwei jungen Männern. Die beiden Täter flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtungen. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet in allen drei Fällen um Mithilfe. Der Kriminaldienst ist unter der Telefonnummer: 0911 2112 3333 zu erreichen.

 

Täterbeschreibungen:

1. ca. 25 Jahre alt, ca. 170cm groß und schlank, kurze dunkle Haare, bekleidet mit kariertem Hemd und kurzer Hose; er führte einen Rucksack mit sich

2. ca. 24 Jahre alt, schlank, trug weißes T-shirt, sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent

3. ca. 28 Jahre alt, ca. 180cm groß, trug T-Shirt mit weißen Ärmeln, sprachebenfalls deutsch mit osteuropäischem Akzent

 

 

 

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken