Flughafen Nürnberg will als „Dürer-Airport“ durchstarten

Nürnberg  - Der Flughafen Nürnberg will nach Jahren der Krise nun als "Albrecht Dürer Airport" durchstarten. Die Berufung auf den berühmtesten Sohn der Stadt solle dazu beitragen, den Flughafen auch international bekannter zu machen, so Bayerns Finanzminister Markus Söder am Freitag bei der Vorstellung eines neuen Flughafen-Logos.

"Albrecht Dürer kennt man von New York bis Moskau", unterstrich der CSU-Politiker. Mit dem Teilrückzug von Air Berlin und dem damit verbundenen Wegfall der Drehkreuzfunktion des Flughafens setzt der neue Airport-Chef Michael Hupe darauf, mehr Touristen in die Heimatstadt des bedeutenden Malers und Grafikers Albrecht Dürer zu locken.

 

Quelle: dpa