Flugschüler verfehlt Landebahn

Gunzenhausen – Beim Landeanflug auf den Gunzenhäuser Flugplatz kam am späten Freitagnachmittag ein Kleinflugzeug der Marke Piper Archer II von der Landebahn ab. Die Maschine krachte mit circa 60 Knoten (ungefähr 110 km/h) in eine angrenzende dichtbewachsene Baumgruppe. Beide Piloten, der Fluglehrer und sein Flugschüler, wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie wurden zur zur Kontrolle in ein naheliegende Krankenhaus verbracht.