Franken Derby: 0:0 in Nürnberg

 

Das Positive vorneweg: Nachdem es beim letzten Derby zu Ausschreitungen gekommen war, verhielten sich in Nürnberg heute beide Fanlager friedlich.

Die Partie auf dem Rasen war dann von keinem Highlight geprägt. In der 52. Minute dann Stephan Schröcks Foul zum traurigen Höhepunkt. Beide Mannschaften schienen aber generell zu nervös, um dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken.

Nach dem Platzverweis von Schröck konnte der Club die Überlegenheit nicht für sich nutzen. Am Ende verließen beide Teams den Platz ohne Tor.