Frau auf Bahngleis von ICE erfasst

Emskirchen- Eine 24-Jährige geriet gestern Nachmittag aus ungeklärten Gründen auf die Gleise und wurde von einen herannahenden ICE erfasst. Die junge Frau verstarb noch am Unglücksort.

Zeugen berichteten, dass die Frau am Bahnhof Emskirchen dort auf einen Güterzug aufstieg, der kurz angehalten hatte. Sie meldeten dies unmittelbar dem Notdienst. Der Zug wurde daraufhin in Neustadt/Aisch gestoppt und abgesucht, allerdings sei die Frau innerhalb dieses Fahrzeitraums aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gleise geraten. Dort wurde sie von einem Fernzug erfasst. Jede Hilfe kam für die 24-Jährige zu spät, so dass sie noch am Unglücksort verstarb. Die Umstände lassen auf einen Unfall schließen, da sich die Frau gerade auf dem Heimweg befunden hatte.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken