Freibad West in Erlangen wird saniert

Eine Sanierung des in die Jahre gekommenen Freibads West ist überfällig. Jetzt hat der Erlanger Stadtrat den Weg für entsprechende Bauarbeiten geebnet. Außerdem soll im Stadtwesten eine neue Schwimmhalle enstehen.

Über zwei Stunden wurde im Kommunalparlament diskutiert – am Ende dann eine eindeutige Entscheidung: In einem ersten Bauabschnitt soll das Freibad West saniert werden. Gleichzeitig sollen erste Vorarbeiten für eine neue Schwimmhalle erledigt werden. In einer zweiten Phase wird dann das neue Bad verwirklicht. Gesamtkosten für das Vorhaben: 15 Millionen Euro. Wie schnell aber vor allem der Neubau umgesetzt werden kann, ist in Zeiten des kommunalen Sparzwangs noch völlig offen.

Zuvor hatte es so ausgesehen, als käme ein eindeutiges Votum nicht so schnell zustande. Der Stadtrat war in zwei Lager gespalten, denn neben der jetzt beschlossenen teuren Variante gab es noch eine günstigere Option. Für rund 6 Millionen Euro wären eine Bestandssanierung des Freibads sowie die Reservierung einer Fläche für den Bad-Neubau möglich gewesen.