Fürth: Mann rettet Kind vor dem Ertrinken

Fürth – Ein 4-jähriger Junge, der beim Spielen ins Wasser gefallen war, ist von einem vorbeikommenden Mann gerettet worden.

Der Junge, der am Samstag Nachmittag mit seiner Mutter beim Spielen im Fürther Stadtpark war, ist offenbar in einem kurzen Moment der Unaufmerksamkeit ans Ufer des dort angelegten Wasserlaufs gegangen und ins Wasser gerutscht. Ein zufällig vorbeikommender 24-jähriger Nürnberger erkannte die Situation und zog den Buben aus dem etwa knietiefen Wasser. Trotz der schnellen Hilfe verlor der Junge vorübergehend das Bewusstsein und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.