Fürth schlägt Erzgebirge Aue mit 2:1

Fürth – Die SpVgg Greuther Fürth kommt dem Aufstieg in die erste Bundesliga immer näher. Die Mannschaft von Frank Kramer hat heute im Heimspiel Erzgebirge Aue mit 2:1 geschlagen. Die Tore für die SpVgg haben Daniel Brosinski (38.Minute) und Ilir Azemi (58.Minute) geschossen.  Der Vorsprung auf den Dritten SC Paderborn beträgt allerdings immer noch lediglich einen Zähler.

 

«Mein Tor war erzwungen, das war ein richtiges Kampfspiel», so Torschütze Azemi. In Paderborn wolle das Team kommende Woche «alles reinhauen und auf jeden Fall drei Punkte holen», kommentiert der Stürmer. «Wir wollen schließlich den Aufstieg jetzt auch schaffen.»

 

Am Ostersonntag kommt es in Ostwestfalen zum Aufeinandertreffen der beiden großen Kontrahenten, dann könnte eine Vorentscheidung fallen. Dem enteilten Tabellenführer 1. FC Köln dürften Aufstieg und Meisterschaft vier Spieltage vor Saisonende kaum noch zu nehmen sein.

 

Quelle: dpa