Fürth siegt gegen Bochum

Bochum/Fürth – Die SpVgg Greuther Fürth hat mit einen Auswärtssieg in der zweiten Fußball-Bundesliga Tabellenplatz zwei gefestigt. Das Team von Coach Frank Kramer konnte sich in Bochum mit 2:0 durchsetzen.

 

Dank der Treffer von Daniel Brosinski in der 41. Minute und Ilir Azemi in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte bleibt das Kleeblatt weiterhin auf Aufstiegskurs. Mit den gewonnenen drei Punkten bleibt das Team aus Fürth Spitzenreiter Köln auf den Fersen. Krankheitsbedingt musste Mergim Mavraj bei seinem Ex-Verein aussetzen, Nikola Djurdjic hingegen konnte den ersten Startelfeinsatz seit seiner Kreuzbandverletzung bestreiten. Für die Gastgeber Bochum war es bereits die sechste Pleite im elften Liga-Heimspiel.