Fürther Bauarbeiter muss mit Baukran gerettet werden

Fürth- An der Höffner-Baustelle verletzte sich ein Bauarbeiter in gefährlicher Höhe. Die Feuerwehr konnte den Verletzten bergen.

Während seiner Arbeit auf dem Dach, rutschte der Mann plötzlich ab und zog sich eine Verletzung am Bein zu. Er war nicht mehr in der Lage selbstständig vom Dach zu klettern. Mit einem Kran der Fürther Feuerwehr konnte der Bauarbeiter sicher hinunter befördert werden. Die Sanitäter vor Ort stellten fest, dass er sich der Mann das Bein gebrochen hatte, es kam jedoch zu keinen weiteren Verletzungen.