Fußgänger von Auto erfasst und verletzt

Nürnberg – Am Donnerstagmorgen ereignete sich an der Pillenreuther Straße ein Autounfall. Dabei wurde ein an der Ampel wartender Fußgänger von einem Fahrzeug erfasst und verletzt.

 

Ein mit drei Personen besetzter BMW fuhr gegen 10:15 Uhr in der Pillenreuther Straße stadteinwärts auf der linken Spur. Ein vorausfahrender Kleinwagen bremste laut Zeugenangaben auf Höhe der Einmündung Schönweißstraße stark ab. Daraufhin versuchte der 76-jährige Fahrer des BMW einen Auffahrunfall zu verhindern, indem er nach links auswich. Dabei fuhr er einen 69-jährigen Fußgänger an und anschließend einen Ampelmast um. Die drei Insassen des BMW erlitten Prellungen, der Fußgänger wurde am Bein verletzt. Alle vier wurden vom Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg bittet Zeugen, insbesondere den oder die Fahrer/in des Kleinwagens sich unter 0911 6583-1530 zu melden.