Gartentrend 2013 – Naturnaher Garten inklusive Insektenhotel

Zurück zur Natur – so könnte man den Gartentrend 2013 beschreiben. Mit einem naturnahen Garten werden die natürlichen Prozesse unterstützt und nicht mit der Chemiekeule gegen die Natur gearbeitet. Gezielt werden Pflanzen und Blumen eingesetzt, die Nützlinge wie Bienen, Spinnen, Schmetterlinge und Marienkäfer anlocken sollen, die wiederum potenzielle Schädlinge vernichten.

Nachhelfen kann man auch mit sogenannten Insektenhotels, die es sowohl für den kleinen als auch für den großen Geldbeutel gibt. Dadurch schafft man sich in seinem Garten ein eigenes kleines Ökosystem. Wie das Ganze aussieht und wie Sie sich ihr eigenes kleines Biotop im Handumdrehen selbst zaubern sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr in unserer Nachrichtensendung „Guten Abend Franken“ oder in Kürze auf unserer Homepage in unserem Pflanzentipp „Blatt und Blüte“.