Bergemann raus: HCE verpflichtet Robert Andersson

Der 45-Jährige Robert Andersson übernimmt beim HC Erlangen den Trainerposten. Der Schwede hat einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. Zuletzt hatte er den schwedischen Erstligisten H43 trainiert.

„Es war schon immer mein Wunsch in der stärksten Liga der Welt als Trainer zu arbeiten.“, so Andersson über sein Engagement beim HC Erlangen. Gemeinsam mit der Mannschaft wolle er nun den Klassenerhalt schaffen.

Nach der Niederlage gegen Minden am Samstag hat der HC Erlangen die Reißleine gezogen. In einer außerordentlichen Sitzung hatten am Sonntag der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung des HC Erlangen die Beurlaubung beschlossen. Mit einem neuen Trainer soll jetzt der Klassenerhalt geschafft werden. Bereits am Wochenende geht es für die Mannschaft im Auswärtsspiel gegen Lemgo.

Frank Bergemann ist der erfolgreichste Handball-Coach der Vereinsgeschichte. Dem 58-Jährigen gelang 2008 – im ersten Jahr nach seiner Verpflichtung – der Aufstieg in Liga 2. Im Sommer 2014 schaffte die Mannschaft dann unter Bergemanns Führung den Aufstieg in die 1. Liga.